Taktische Vorgehensweise be... / 2.3 Fall 3: Handlungsbedarf ist vorhanden und erkannt, Unsicherheit über die Vorgehensweise

Grundsätzlich sollte gemäß Variante "Strategische Planung" (vgl. Abb. 1) begonnen werden, vorerst jedoch nur mit einem Strategietag. Als Ergebnis des Strategietages kann es zu 4 möglichen Erkenntnissen kommen:

  1. Exit: keine weiteren Aktivitäten zu dieser Thematik.
  2. Nur Angebote der Verhaltensprävention, i. d. R. außerhalb der Arbeitszeit. Die Verhältnisprävention wird nur auf Basis der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes durchgeführt.
  3. Austesten einer prozessorientierten Vorgehensweise durch ein Pilotprojekt.
  4. Fortführung des BGM-Prozesses gemäß Variante "Strategische Planung".

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge