Sommer, SGB V § 132 Versorg... / 0 Rechtsentwicklung
 

Rz. 1

Die Vorschrift ist mit der Überschrift "Versorgung mit häuslicher Krankenpflege, häuslicher Pflegehilfe, häuslicher Pflege und Haushaltshilfe" als Nachfolgeregelung des § 185b RVO durch das Gesetz zur Strukturreform im Gesundheitswesen (Gesundheitsreformgesetz – GRG) v. 20.12.1988 (BGBl. I S. 3477) mit Wirkung zum 1.1.1989 in das SGB V eingeführt worden. Aufgrund des Gesetzes zur sozialen Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit (Pflege-Versicherungsgesetz – PflegeVG) v. 26.5.1994 (BGBl. I S. 1014) sind mit Wirkung zum 1.4.1995 (vgl. Art. 68 Abs. 2 des Gesetzes) in der Überschrift und in Abs. 1 Satz 1 das Komma sowie die Wörter "häusliche Pflegehilfe, häusliche Pflege" gestrichen worden. Mit dem Zweiten Gesetz zur Neuordnung von Selbstverwaltung und Eigenverantwortung in der gesetzlichen Krankenversicherung (2. GKV-Neuordnungsgesetz – 2. GKV-NOG) v. 23.6.1997 (BGBl. I S. 1520) sind mit Wirkung zum 1.7.1997 in der Überschrift die Wörter "häusliche Krankenpflege" und in Abs. 1 die Wörter "von häuslicher Krankenpflege und" gestrichen worden. Mit der verbliebenen Überschrift bezieht sich die Vorschrift ausschließlich auf die Versorgung mit Haushaltshilfe.

Durch das Gesetz zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Versorgungsstärkungsgesetz – GKV-VSG) v. 16.7.2015 (BGBl. I S. 1211) ist Abs. 1 mit Wirkung zum 23.7.2015 neu gefasst worden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge