Rz. 1

Eine gesetzliche Krankenkasse hat die Möglichkeit, den Versicherten während seiner Arbeitsunfähigkeit bei einer Minderung oder erheblichen Gefährdung der Erwerbsfähigkeit aufzufordern, einen Antrag auf Leistungen zur Rehabilitation zu stellen. Insbesondere bei schwerwiegenden Krankheiten, die länger andauernde Arbeitsunfähigkeitszeiten zur Folge haben, kommen im Einzelfall Leistungen zur medizinischen Rehabilitation (Wiederherstellung der Gesundheit/Wiedereingliederung in das Leben) in Frage. Medizinische Leistungen zur Rehabilitation (Heilverfahren) werden erbracht, um den Auswirkungen einer Krankheit auf die Erwerbsfähigkeit der Versicher ten entgegenzuwirken oder sie zu überwinden. Ziel ist es, die Versicherten dauerhaft wieder in das Erwerbsleben einzugliedern.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge