Scheinselbstständigkeit / 1.2.2 Bedeutung der hauptberuflichen Selbstständigkeit

Beschäftigen Arbeitgeber einen Arbeitnehmer, der darüber hinaus noch als Selbstständiger tätig ist, müssen weitere Prüfungen erfolgen. Sofern der Arbeitnehmer nebenher hauptberuflich selbstständig ist, die selbstständige Tätigkeit gegenüber der Tätigkeit als Arbeitnehmer also überwiegt, tritt in der Kranken- und Pflegeversicherung keine Versicherungspflicht aufgrund der Beschäftigung ein. Das gilt jedoch nicht für die Renten- und Arbeitslosenversicherung.

 
Praxis-Tipp

Krankenkasse bewertet die Selbstständigkeit

Die Feststellung der hauptberuflichen Selbstständigkeit wird durch die Krankenkassen als Einzugsstelle festgestellt.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge