Sammelbeförderung / Zusammenfassung
 
Begriff

Sammelbeförderung ist der unentgeltliche oder verbilligte Transport von mindestens 2 Arbeitnehmern zwischen Wohnung und (erster) Tätigkeitsstätte mit einem vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellten Beförderungsmittel. Die lohnsteuerliche Bedeutung der Sammelbeförderung liegt darin, dass der Gesetzgeber den geldwerten Vorteil einer Sammelbeförderung für den Arbeitnehmer steuerfrei stellt.

 
Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechung

Lohnsteuer: Die Steuerfreiheit der Sammelbeförderung ergibt sich aus § 3 Nr. 32 EStG i. d. F. des Gesetzes zur Änderung und Vereinfachung der Unternehmensbeteuerung und des steuerlichen Reisekostenrechts in Kraft getreten (Gesetz v. 20.2.2013, BStBl 2013 I S. 188). Ergänzende Verwaltungsanweisungen enthalten die Lohnsteuer-Richtlinien in R 3.32 LStR.

Sozialversicherung: § 14 Abs. 1 SGB IV definiert den Arbeitsentgeltbegriff in der Sozialversicherung. § 1 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SvEV grenzt die allgemeine Definition allerdings dahingehend ein, dass Arbeitsentgeltteile, die lohnsteuerfrei sind, nicht zum beitragspflichtigen Arbeitsentgelt gehören.

 
Kurzübersicht
 
Entgelt LSt SV
Vom Arbeitgeber organisierte Beförderung mehrerer Arbeitnehmer (geldwerter Vorteil) frei frei

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge