Rücksendung der Bewerbungsunterlagen, Rückzug der Bewerbung durch Bewerber

Kurzbeschreibung

Rücksendung der Unterlagen an Bewerber, die ihre Bewerbung während des Auswahlprozesses zurückziehen.

Vorbemerkung

Leider kommt es durchaus vor, dass Bewerber Ihre Bewerbung zurückziehen. Häufig haben Sie zwischenzeitlich ein anderes Angebot angenommen oder sind doch nicht umzugsbereit. Um Anlässe wie diesen möglichst gering zu halten, ist es wichtig, den Bewerbungsprozess so bewerberfreundlich wie möglich zu gestalten.

Es empfiehlt sich, höflich und professionell zu reagieren und die Unterlagen schnellstmöglich zurückzuschicken. Schlechte Erfahrungen mit potenziellen Arbeitgebern werden von Bewerbern gerne weitererzählt: Stichwort Candidate Experience.

Mustertext

Briefkopf

Herrn/Frau
......................... [Vorname, Name]
......................... [Strasse Nr.] ............... [Datum]
......................... [PLZ, Ort] Ansprechpartner: .........................

IHRE BEWERBUNG

 

Sehr geehrte/r Herr/Frau ..............................,

wir beziehen uns auf Ihren Telefonanruf/Ihr Schreiben und senden Ihnen heute in der Anlage - wie von Ihnen gewünscht - Ihre Bewerbungsunterlagen zurück[1].

Schade, dass Sie kein Interesse mehr an einer Mitarbeit in unserem Hause haben! Wir wünschen Ihnen für Ihre berufliche Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift[2]

Anlage

[1] Die Bewerbungsunterlagen sind Eigentum des Bewerbers und können nur mit Einverständnis des Bewerbers einbehalten werden. Auch eine Beschriftung, Verunreinigung oder Beschädigung der Unterlagen ist aus diesem Grund unbedingt zu vermeiden.
[2] Idealerweise unterschreibt der Mitarbeiter, der auch als Ansprechpartner für den Bewerber fungiert hat.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge