Richtige Zuordnung von Sach... / 2.4.1 Monatliche Freigrenze

Der Kleinbetrag stellt eine Freigrenze dar. Für die Berechnung ist auf den einzelnen Kalendermonat abzustellen. Die monatliche Freigrenze darf nicht auf einen Jahresbetrag hochgerechnet werden. Mehrere Sachbezüge, die dem Arbeitnehmer im jeweiligen Dienstverhältnis während eines Monats zufließen, sind zusammenzurechnen, auch soweit der Arbeitgeber von diesen (teilweise) Lohnsteuer einbehält.[1]

[1] H 8.1 LStH,"44-EUR-Freigrenze".

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge