Resilienz fördern – gerade ... / 4.3 Wissenschaftliche Evidenz

Während viele Autoren ihr eigenes Resilienzmodell propagieren, gibt es auch wissenschaftliche Forschungen dazu, welche Resilienzfaktoren besonders wirksam sind. So hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) eine Meta-Analyse verschiedener Studien durchgeführt und die wichtigsten Resilienzfaktoren herausgearbeitet, die auch noch nach ihrer Wirksamkeit gewichtet wurden (Abb. 1).

Abb. 1 : Resilienzfaktoren nach BZgA

Zu den wirksamsten Faktoren zählen demnach die soziale Unterstützung und das Vertrauen in die eigene Kompetenz. Als Nächstes kommen das aktive Bewältigen von Problemen, das Definieren und Verfolgen von Zielen sowie positive Emotionen. Als noch wirksam, aber nicht ganz so stark ausgeprägt, erwiesen sich ein starkes Selbstwertgefühl und Kontrollüberzeugungen (die Überzeugung, die Umgebung und das eigene Leben zumindest teilweise steuern zu können).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge