Reisekostenabrechnung

Kurzbeschreibung

Reisekostenrechner für die Jahre ab 2014 bis 2020 für ein- und mehrtägige Reisen im In- und Ausland. Berücksichtigt werden die gesetzlichen Pauschbeträge für Reisekosten. Die maßgeblichen Auslandsreisepauschalen für Verpflegung und Übernachtung werden nach Dropdown-Auswahl des entsprechenden Reiselandes automatisch übernommen. Individuelle Anpassungen der gesetzlichen Pauschalen sind nicht möglich.

Wichtige Hinweise

Mit der Reisekosten-App kann eine Reisekostenabrechnung für ein- und mehrtägige Reisen ins In- und Ausland erstellt und ausgedruckt werden. Der Reisekostenrechner berücksichtigt die jeweils für das Kalenderjahr maßgeblichen amtlichen Inlands- und Auslandsreisepauschalen für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten. Pro Abrechnung kann nur ein Reiseland abgerechnet werden.

Reisekosten können vom Arbeitgeber steuerfrei erstattet werden, in Höhe der tatsächlichen Aufwendungen bzw. in Höhe länderspezifischer Pauschalen. Reisekosten sind Fahrtkosten, Verpflegungsmehraufwendungen, Übernachtungskosten und Reisenebenkosten.

Dieser Rechner deckt die Standardfälle ab und beinhaltet die gesetzlichen Reisekostenpauschalen, zum Beispiel:

  • die zeitlich gestaffelten inländischen Verpflegungspauschalen in Höhe von 14 EUR (bis 2019: 12 EUR) und 28 EUR (bis 2019: 24 EUR),
  • die inländische Übernachtungspauschale in Höhe von 20 EUR,
  • die länderspezifischen Auslandsreisepauschalen für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten,
  • die gesetzliche Kilometerpauschale von 0,30 EUR bei Benutzung eines arbeitnehmereigenen Pkw.

Eine individuelle Anpassung der amtlichen Pauschalen ist nicht möglich. Ebenso wenig können kalenderjahresübergreifende Reisen abgerechnet werden, zum Beispiel eine Reise, die vom 30.12.2020 bis zum 4.1.2021 dauert.

Wichtig

Besonderheit bei ein- und mehrtägigen Auslandsreisen

Bei einer Anreise vom Inland ins Ausland ist die Verpflegungspauschale des Ortes maßgebend, der vor 24 Uhr erreicht wird. Aus Vereinfachungsgründen wird davon ausgegangen, dass der Zielort im Ausland immer vor 24 Uhr als erreicht gilt. Davon abweichende Konstellationen bei Auslandsreisen können mit dieser App steuerlich nicht korrekt berechnet werden, z. B. bei Erreichen des Zielortes nach 24 Uhr wegen langer Anreise.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge