Reisekosten, steuerfreie Arbeitgebererstattung

Kurzbeschreibung

Übersicht über den steuerfreien Arbeitgeberersatz von Reisekosten ab 2020.

Übersicht über steuerfreien Reisekostenersatz

  Fahrtkosten Verpflegungspauschalen[1] Übernachtungskosten[2]
      nachgewiesen pauschal
Vorübergehende Auswärtstätigkeit im Inland[3] Tatsächliche Aufwendungen; bei Benutzung eines arbeitnehmereigenen Pkw dürfen pauschal 0,30 EUR je km angesetzt werden. Zusätzlich werden Unfallkosten berücksichtigt - u. U. anteilige Aufwendungen für einen Austauschmotor. Eintägige Auswärtstätigkeit In nachgewiesener Höhe. Nach 48 Monaten am selben auswärtigen Beschäftigungsort Beschränkung auf monatlich 1.000 EUR.[4] 20 EUR je Übernachtung.
mehr als 8 Stunden 14 EUR
bis 8 Stunden -
Mehrtägige Auswärtstätigkeit
ab 24 Stunden 28 EUR
An- und Abreisetag je[5] 14 EUR
Vorübergehende Auswärtstätigkeit im Ausland Siehe vorübergehende Auswärtstätigkeit im Inland. Auslandsreisepauschalen werden i. d. R. jährlich neu vom BMF bekanntgegeben.[6] In nachgewiesener Höhe. Auslandsreisepauschalen werden i. d. R. jährlich neu vom BMF bekanntgegeben.[7]
Tätigkeit an wechselnden Einsatzstellen Tatsächliche Aufwendungen; bei Benutzung eines arbeitnehmereigenen Pkw dürfen pauschal 0,30 EUR je km angesetzt werden (Fahrtstrecke Wohnung - Einsatzstelle). Gleiches gilt für Fahrten zu einem Sammel- bzw. Treffpunkt. Bei einer Abwesenheit von Im Fall der Übernachtung wie bei vorübergehender Auswärtstätigkeit.
mind. 24 Stunden 28 EUR
mehr als 8 Stunden 14 EUR
bis 8 Stunden -
An- und Abreisetag je[8] 14 EUR
Tätigkeit auf Fahrzeugen

Entfernungspauschale von 0,30 EUR für Fahrten zum Betrieb, Bus- oder Straßenbahndepot.[9]

Ausnahme: Fahrten zur Fahrzeugübernahme, falls diese an wechselnden Orten auf freier Strecke erfolgt, wie bei vorübergehenden Auswärtstätigkeiten.
Siehe Tätigkeit an wechselnden Einsatzstellen. In nachgewiesener Höhe.

Bei Übernachtung im Inland 20 EUR; bei Auslandsübernachtung wie bei vorübergehender Auswärtstätigkeit im Ausland.

Ausnahme: Bei Übernachtung im Fahrzeug 8 EUR.[10]
[1] Bei derselben Auswärtstätigkeit an derselben Tätigkeitsstätte beschränkt sich der Abzug der Verpflegungspauschalen auf die ersten 3 Monate, wenn der Arbeitnehmer die auswärtige Tätigkeitsstätte an mehr als 2 Tagen wöchentlich aufsucht.
[2] Bei einer mehrtägigen Reise ist ein Wechsel zwischen Einzelnachweis und Pauschbetrag für den Ansatz der Übernachtungskosten zulässig.
[3] Eine vorübergehende Auswärtstätigkeit liegt vor, wenn der Arbeitnehmer vorübergehend außerhalb seiner Wohnung und seiner regelmäßigen Arbeitsstätte beruflich tätig wird.
[4] Bei einer längerfristigen Auswärtstätigkeit an derselben Tätigkeitsstätte gilt nach 48 Monaten eine Obergrenze von monatlich 1.000 EUR, wenn der Arbeitnehmer diese an mehr als 2 Tagen wöchentlich aufsucht.
[5] An- und Abreisetage setzen eine Übernachtung voraus und sind daher nur bei mehrtägigen Auswärtstätigkeiten möglich. Eine Mindestabwesenheitszeit ist nicht erforderlich.
[6] Für die in der Tabelle des BMF nicht genannten Länder sind die für Luxemburg festgesetzten Beträge maßgebend.
[7] Für die in der Tabelle des BMF nicht genannten Länder sind die für Luxemburg festgesetzten Beträge maßgebend.
[8] An- und Abreisetage setzen eine Übernachtung voraus und sind daher nur bei mehrtägigen Auswärtstätigkeiten möglich. Eine Mindestabwesenheitszeit ist nicht erforderlich.
[9] Die Entfernungspauschale ist - unabhängig vom Verkehrsmittel - ab dem 1. Entfernungskilometer einheitlich mit 0,30 EUR anzusetzen. Die geplante Erhöhung auf 0,35 EUR ab dem 21. Entfernungskilometer ist erst für 2021 vorgesehen.
[10] Ab 1.1.2020 erhalten Berufskraftfahrer für die notwendigen Mehraufwendungen, die durch eine Übernachtung im Fahrzeug des Arbeitgebers während einer mehrtägigen beruflichen Fahrtätigkeit entstehen, pro Kalendertag einen Pauschbetrag von 8 EUR.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge