Qualitätsmanagement nach IS... / 3.7 Hauptabschnitt 10: "Verbesserung"

Im Fokus des letzten Hauptabschnitts der ISO 9001:2015 steht die Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems sowie der Produkte und Dienstleistungen der Organisation. Einen Schwerpunkt bildet hier der Umgang mit Reklamationen und die dauerhafte Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems. Der Hauptabschnitt 10 der ISO 9001:2015 enthält folgende Unterabschnitte:

 
10.1 Allgemeines
10.2 Nichtkonformität und Korrekturmaßnahmen
10.3 Fortlaufende Verbesserung

Auch von den Anforderungen des Hauptabschnitts 10 ist HR betroffen, da auch hier fortlaufend nach Möglichkeiten zur Reduzierung von Fehlern und Fehlerquellen und für Prozessoptimierungen zu suchen ist. Dies kann insbesondere eine Teilnahme von HR-Mitarbeitern am betrieblichen Verbesserungswesen (BVW), an Qualitätszirkeln oder KVP-Teams bedeuten.

Prozessbeschreibung: Einführung neuer Mitarbeiter

Prozessprofil

 
1. Messbares Prozessziel: Effektive Einführung neuer Mitarbeiter
2. Prozessbewertung/Kennzahlen: Auswertung der Zwischengespräche und der Probezeitbeurteilung
3. Prozessverantwortlicher: Leiter Personalbetreuung

Änderung des Prozesses/des Verfahrens

 
1. Änderungsvorschlag:
2.

Genehmigung/Ablehnung

Der Änderungsvorschlag wurde besprochen am:

im Team:

Der Änderungsvorschlag wurde abgelehnt/genehmigt am:

Unterschrift Personalleitung
3. Prozessänderung:

Bei Genehmigung erstellt der Managementbeauftragte das neue Prozessprofil und leitet es mit der neuen Revisionsnummer zur Freigabe der Personalleitung zu.

Allgemeines

  • Einführung neuer Mitarbeiter einschließlich Informationen über dessen Ausbildungsstand und die vorgesehene Position
  • Vorstellung der anderen Mitarbeiter
  • Vertrautmachung mit den Räumlichkeiten und der Organisation
  • Erklärung der Dokumentation
  • Beschreibung des normalen Arbeitsablaufs
  • Zuteilung eines erfahrenen Mitarbeiters (Pate)

Prozessbeschreibung

 
Wer

Prozess/Input

Eingaben/Grundlagen

Was

Prozessschritte/Auslösendes Ereignis

Prozess-Output

Ergebnis

Wohin

Empfänger/Ablage
Bemerkungen
           
Personalleitung Bewerbungsunterlage Ausbildungsstand des neuen Mitarbeiters Gespräch des neuen MA mit dem Leiter der Fachabteilung Fachabteilung  
Fachabteilung Formblatt (FB) Einführung neuer Mitarbeiter, Stellenbeschreibung Festlegung der einzelnen Einweisungsschritte FB    
Fachabteilung FB Durchführung der Einweisung und Schulungen FB Personalleitung  
  FB Zwischengespräch FB   1. Zwischengespräch innerhalb von 14 Tagen. Zur Prozessbewertung verwenden
  Formblatt (FB) Probezeitbeurteilung Probezeitbeurteilung Formblatt (FB) Probezeitbeurteilung Personalleitung Entscheidung bezüglich Übernahme vor Ablauf der Probezeit

Mitgeltende Unterlagen

  • QM-Handbuch Kap. 6.2
  • Formblatt (FB) Einführung neuer Mitarbeiter
  • Formblatt (FB) Probezeitbeurteilung

Anstelle der Prozessbeurteilung mit den Rubriken "Wer", "Prozess-Input", "Was", "Prozess-Output", "Wohin" und "Bemerkungen" kann auch eine andere Form der Prozessdarstellung gewählt werden, z. B. in Form von Flowcharts. Auch umfangreiche Softwareunterstützung ist auf dem Markt zur Prozesserfahrung und -beschreibung verfügbar.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge