Prüfungen in der berufliche... / 8.3 Fortbildungsprüfungsregelungen der zuständigen Stellen

§ 54 BBiG und § 42a HwO eröffnen Regelungsfreiräume für die IHKen und die Handwerkskammern. Soweit Rechtsverordnungen nach § 53 BBiG und § 42 HwO nicht erlassen sind, kann die jeweilige Kammer Fortbildungsprüfungsregelungen erlassen. Im Handwerk stellt dabei gemäß § 42 Satz 2 HwO die Meisterprüfung einen separat geregelten Sonderfall dar.[1]

[1] "Die Meisterprüfung im Handwerk",

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge