Projektmanagement im BGM / 1.1 Projektdefinition

Unter einem Projekt versteht man laut DIN 69901-5:2009 ein Vorhaben, das im Wesentlichen durch folgende Merkmale gekennzeichnet ist:

Ein Projekt

  • hat eine einmalige Aufgabenstellung (ist innovativ, neuartig),
  • besitzt ein konkret formuliertes Endergebnis (ist zielorientiert),
  • hat einen festgelegten Start- und Endtermin (ist zeitlich befristet, terminiert),
  • hat ein zugewiesenes Budget (ist budgetiert),
  • erfordert eine bereichsübergreifende Zusammenarbeit (ist interdisziplinär),
  • ist von anderen Projekten klar abgegrenzt,
  • hat einen Projektleiter, einen Auftraggeber und Teammitglieder, die in eine aufgabenspezifische Organisation eingebunden sind.

Da sich Projekte in ihrer Vorgehensweise häufig gleichen oder im Aufbau wiederholen, sollte der Begriff der Einmaligkeit in der Praxis so verstanden werden, dass Vorhaben in anderen Bereichen, mit einer neuen Zielgruppe, mit unterschiedlichen Projektteams, an unterschiedlichen Standorten mit verschiedenen Budgets, Zeiträumen und Rahmenbedingungen auch als Projekt zählen. Die Vorgehensweise eines Projektmanagements eignet sich daher auch für die Einführung und nachhaltige Umsetzung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge