Praxis-Beispiele: Unbezahlt... / 6 Anschluss an Krankengeld
 

Sachverhalt

Eine Arbeitnehmerin erhält von ihrem Arbeitgeber Entgeltfortzahlung bis zum 11.4.2020. Krankengeld bezieht sie in der Zeit vom 12.4.2020 bis zum 9.5.2020. Ab dem 10.5.2020 bis zum 17.6.2020 nimmt sie unbezahlten Urlaub in Anspruch. Am 18.6.2020 nimmt sie die Arbeit wieder auf.

Lösung

Im Anschluss an den Bezug von Krankengeld bleibt die versicherungspflichtige Beschäftigung bis zum 9.6.2020 erhalten.

Folgende Meldungen sind vom Arbeitgeber an die Krankenkasse/Einzugsstelle zu erstatten:

  • Abmeldung: 1.1.2020 bis 9.6.2020, Grund der Abgabe "34",
  • Anmeldung: 18.6.2020, Grund der Abgabe "13".

Für den Zeitraum des unbezahlten Urlaubs sind bis zum Abmeldezeitraum SV-Tage anzusetzen. Für Mai sind daher 22 SV-Tage (10.5. bis 31.5.2020) zu berücksichtigen.

Im Juni sind vom 1.6. bis 9.6.2020 (9 SV-Tage) und vom 18.6. bis 30.6.2020 (13 SV-Tage) insgesamt 22 SV-Tage anzusetzen.

Da die versicherungspflichtige Beschäftigung aufgrund des unbezahlten Urlaubs endet und im selben Monat wieder beginnt, ist folgende Besonderheit bei der Beitragsberechnung für Juni 2020 zu beachten: Für die Berechnung der Beitragsbemessungsgrenze des laufenden Arbeitsentgelts werden lediglich 13 SV-Tage (= Zeitraum der Entgeltzahlung) angesetzt. Bei einer späteren Einmalzahlung im Jahr 2020 werden für Juni hingegen 22 Tage berücksichtigt.

Bei einem unbezahlten Urlaub bis zum 9.6.2020 wäre keine Meldung aus Anlass des unbezahlten Urlaubs zu erstatten. Bei Fortdauer der Beschäftigung beschränkt sich die Meldeverpflichtung dann auf die Jahresmeldung vom 1.1. bis 31.12.2020. Für Juni wären dann 30 SV-Tage anzusetzen und die zuvor beschriebene Besonderheit hinsichtlich der Beitragsberechnung für das laufende Arbeitsentgelt im Juni würde nicht angewendet werden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge