Praxis-Beispiele: Tod des A... / 4 Urlaub, offenes Urlaubsentgelt, Urlaubsgeld
 

Sachverhalt

Ein Arbeitnehmer stirbt und hat im letzten Monat Urlaub gehabt, aber noch kein Urlaubsentgelt und zusätzliches Urlaubsgeld dafür erhalten.

Haben die Erben Ansprüche darauf?

Lösung

Der Zahlungsanspruch ist mit dem Tod auf die Erben übergegangen.

Praxis-Tipp

Nachdem sich Art. 7 der Richtlinie 2003/88/EG, auf den sich der EuGH bezieht, lediglich einen Mindesturlaub von 4 Wochen einräumt, ist es möglich, tarifvertraglich oder einzelvertraglich zu regeln, dass Urlaub, der über den gesetzlichen Mindesturlaub von 4 Wochen hinausgeht, dann verfällt, wenn der Arbeitnehmer stirbt.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge