Praxis-Beispiele: Mindestlohn / 34 Weihnachtsgeld, ratierliche Zahlung
 

Sachverhalt

Vertraglich vereinbart sind 9,25 EUR pro Stunde bei einer vertraglich vereinbarten Arbeitszeit von 160 Stunden/Monat sowie ein Weihnachtsgeld in Höhe einer halben Monatsvergütung, zahlbar jeweils 1/12 pro Monat.

Ergebnis

Ein anteilig auf den Monat aufgeteiltes so genanntes Weihnachtsgeld dürfte in der Regel seinen Gratifikationscharakter verloren haben und im Zweifel auf den Mindestlohn anrechenbar sein. Eine höchstrichterliche Rechtsprechung steht noch aus.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge