Praxis-Beispiele: Dienstwoh... / 2 Steuerpflichtige Dienstwohnung
 

Sachverhalt

Dem Arbeitnehmer wird eine 3-Zimmer-Wohnung nebst Küche und Bad für monatlich 250 EUR vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt. Die ortsübliche Miete einer vergleichbaren Wohnung beträgt durchschnittlich 850 EUR.

Wie ermittelt sich der geldwerte Vorteil für den Arbeitnehmer und welche sozialversicherungsrechtlichen Folgen ergeben sich?

Lösung

Seit 2020 ist für die Wertermittlung der Nutzungsüberlassung von Wohnungen der ortsübliche Mietpreis abzüglich eines Bewertungsabschlags von 1/3 anzusetzen. Unter Berücksichtigung des Bewertungsabschlags von 1/3 der ortsüblichen Miete ergibt sich für den Arbeitnehmer ein steuerpflichtiger Vorteil i. H. v.:

 
Ortsübliche Miete monatlich 850 EUR
Abzgl. Bewertungsabschlag (1/3 von 850 EUR) - 283 EUR
Abzgl. Arbeitnehmerentgelt - 250 EUR
Steuerpflichtiger geldwerter Vorteil 317 EUR

Sozialversicherungsrechtliche Beurteilung:

Sozialversicherungspflicht besteht für den sich ergebenden geldwerten Vorteil vor Berücksichtigung des lohnsteuerrechtlichen Bewertungsabschlags dennoch, da der lohnsteuerrechtliche Abschlag seitens der Sozialversicherung bislang nicht für die Anwendung übernommen wurde. Es kommt damit zu einer von der Lohnsteuer abweichenden Berücksichtigung als Arbeitsentgelt. Grundlage für die Ermittlung der Sozialversicherungsbeiträge ist regelmäßig der als Arbeitsentgelt zu betrachtende geldwerte Vorteil des Arbeitnehmers aus der verbilligten Wohnraumüberlassung. Mithin der Differenzbetrag zwischen ortsüblicher Miete und Mietpreiszahlung des Arbeitnehmers:

 
Ortsübliche Miete monatlich 850 EUR
Abzgl. Arbeitnehmerentgelt -250 EUR
Sozialversicherungspflichtiger geldwerter Vorteil 600 EUR

Wichtig

Die Anwendung des Bewertungsabschlags schließt die Geltendmachung der Freigrenze von 44 EUR aus.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge