Pflegeversicherung, Beitragszuschlag für Kinderlose

Kurzbeschreibung

Es wird für verschiedene Personenkreise übersichtlich dargestellt, ob der Beitragszuschlag zur Pflegeversicherung zu zahlen ist. Außerdem werden die Rechtsgrundlagen sowie Besonderheiten bei der Höhe der Beiträge und derem Tragung benannt.

Versicherungspflichtige in der Kranken- und Pflegeversicherung

Personenkreis PV-Zuschlag
für Kinderlose
Beitragsbemessungs-
grundlage
(§ 57 SGB XI)
i. V. m.
Beitragszahlung
(§ 60 Abs. 5 SGB XI)
i. V. m.
Beitragstragung Anmerkungen
Arbeitnehmer ja § 226 SGB V § 253 SGB V § 58 Abs.1 Satz 3 SGB XI  
Arbeitnehmer im Bundesland Sachsen ja § 226 SGB V § 253 SGB V § 58 Abs. 1 SGB XI
§ 58 Abs. 3 Satz 1 SGB XI
Beitragsanteil des Arbeitnehmers: inkl. Beitragszuschlag 2,025 %
Arbeitnehmer im Übergangsbereich ja § 226 Abs. 4 SGB V i. V. m. § 20 Abs. 2 SGB IV und § 163 Abs. 10 SGB VI § 253 SGB V § 58 Abs.1 Satz 3 SGB XI  
Geringverdiener ja § 226 Abs. 4 SGB V § 253 SGB V § 20 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 SGB IV Beitragsanteil des Arbeitgebers: inkl. Beitragszuschlag: 3,3 %
Unständig Beschäftigte ja § 232 SGB V § 253 SGB V § 58 Abs.1 Satz 3 SGB XI  
Geringfügig Beschäftigte nein --- --- ---  
Leistungsbezieher nach dem SGB III (Arbeitslosen-, Unterhalts-, Ausbildungs-, Übergangs- und Kurzarbeitergeld) ja Pauschale an Ausgleichsfonds der Pflegeversicherung (PV) § 60 Abs. 7 SGB XI Pauschale an Ausgleichsfonds der Pflegeversicherung (PV) § 60 Abs. 7 SGB XI  
Bezieher von Arbeitslosengeld II nein --- § 55 Abs. 3 Satz 7 SGB XI --- Bezogen nur auf die Geldleistung
Landwirtschaftliche Unternehmer ja § 39 KVLG 1989 § 60 Abs. 1 Satz 1 SGB XI i. V. m. § 49 KVLG 1989 § 59 Abs. 5 SGB XI  
Mitarbeitende Familienangehörige ja § 39 Abs. 1 KVLG 1989 § 60 Abs. 1 Satz 1 SGB XI § 59 Abs. 1 Satz 1 SGB XI i. V. m. § 48 Abs. 1 KVLG 1989 Landwirtschaftlicher Unternehmer trägt Beitragszuschlag
Künstler /Publizisten ja § 234 SGB V § 16a Abs. 1 KSVG § 59 Abs. 5 SGB XI  
Personen in Einrichtungen der Jugendhilfe ja § 235 Abs. 1 Satz 5 SGB V § 252 SGB V § 59 Abs. 5 SGB XI Bei Fehlen einer Geldleistung: Es bestehen keine Bedenken, wenn der Träger der Einrichtung oder Dritte, z. B. ein Träger der Sozialhilfe, den Beitragszuschlag für Kinderlose in der sozialen Pflegeversicherung trägt.
Teilnehmer an Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben sowie an Berufsfindung oder Arbeitserprobung ja § 235 Abs. 1 SGB V § 252 SGB V § 59 Abs. 5 SGB XI Bei Fehlen einer Geldleistung: Es bestehen keine Bedenken, wenn der Träger der Einrichtung oder Dritte, z. B. ein Träger der Sozialhilfe, den Beitragszuschlag für Kinderlose in der sozialen Pflegeversicherung trägt.
Teilnehmer an medizinischen Leistungen zur Rehabilitation ja § 235 Abs. 2 SGB V § 252 SGB V § 59 Abs. 5 SGB XI  
Behinderte Menschen in Werkstätten ja § 235 Abs. 3 SGB V § 252 SGB V § 59 Abs. 5 SGB XI Bei Fehlen einer Geldleistung: Es bestehen keine Bedenken, wenn der Träger der Einrichtung oder Dritte, z. B. ein Träger der Sozialhilfe, den Beitragszuschlag für Kinderlose in der sozialen Pflegeversicherung trägt.
Behinderte Menschen in Einrichtungen ja § 235 Abs. 3 SGB V § 252 SGB V § 59 Abs. 5 SGB XI Bei Fehlen einer Geldleistung: Es bestehen keine Bedenken, wenn der Träger der Einrichtung oder Dritte, z. B. ein Träger der Sozialhilfe, den Beitragszuschlag für Kinderlose in der sozialen Pflegeversicherung trägt.
Studenten ja § 236 SGB V § 254 SGB V § 59 Abs. 5 SGB XI Selbstzahler
Praktikanten ohne Arbeitsentgelt ja § 236 SGB V § 60 Abs.1 Satz 1 SGB XI § 59 Abs. 5 SGB XI Selbstzahler
Zur Berufsausbildung beschäftigte ohne Arbeitsentgelt ja § 236 SGB V § 60 Abs.1 Satz 1 SGB XI § 59 Abs. 5 SGB XI Selbstzahler
Auszubildende des zweiten Bildungswegs ja § 236 SGB V § 60 Abs.1 Satz 1 SGB XI § 59 Abs. 5 SGB XI Selbstzahler
Rentenbezieher ja § 237 SGB V § 255 SGB V § 59 Abs. 5 SGB XI  
Rentenantragsteller ja § 239 SGB V § 60 Abs.1 Satz 1 SGB XI § 59 Abs. 5 SGB XI Selbstzahler
AdL-Rentenbezieher
(§ 20 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 SGB XI i. V. m. § 2 Abs. 1 Nr. 4 KVLG 1989)
Bezieher von Produktionsaufgaberente oder Ausgleichsgeld i. S. des § 14 Abs. 4 FELEG
ja § 57 Abs. 3 SGB XI i. V. m. § 45 KVLG 1989 § 60 Abs. 1 Satz 3 SGB XI § 59 Abs. 5 SGB XI  
AdL-Rentenantragsteller
(§ 23 KVLG 1989) und Antragsteller auf Produktionsaufgaberente oder Ausgleichsgeld i. S. des § 14 Abs. 4 FELEG
ja § 44 KVLG 1989 § 60 Abs. 1 Satz 1 SGB XI § 59 Abs. 5 SGB XI Selbstzahler
Vorruhestandsgeldempfänger ja § 5 Abs. 3 SGB V
i.V.m. § 226 SGB V
§ 253 SGB V § 58 Abs.1 Satz 3 SGB XI  
Bezieher von Ausgleichsgeld i. S. des § 15 Abs. 4 FELEG ja § 15 Abs. 4 FELEG § 60 Abs. 1 Satz 3 SGB XI § 59 Abs. 5 SGB XI  
Auszubildende in außerbetrieblichen Einrichtungen ja § 5 Abs. 4a SGB V
i.V.m.§ 226 SGB V
§ 60 Abs.1 Satz 1 SGB XI § 58 Abs.1 Satz 3 SGB XI  
Nicht satzungsmäßige Mitglieder in geistlichen Genossenschaften ja § 20 Abs. 2a SGB XI i. V. m. § 226 SGB V § 60 Abs.1 Satz 1 SGB XI § 59 Abs. 5 SGB XI  

Bezieher von

– Krankengeld

– anderen Entgeltersatzleistungen, die nicht nach dem SGB III gezahlt werden
ja

§ 57 Abs. 2 SGB XI

§ 235 Abs. 2 SGB XI

§ 60 Abs. 2 Satz 1 SGB XI

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge