Personalplanung, Umsetzung ... / 3.2.5 Beratungsrecht des Betriebsrats

Der Arbeitgeber ist verpflichtet, mit dem Betriebsrat über die Art und den Umfang der aus der Personalplanung folgenden, konkreten Maßnahmen zu beraten.[1]

Das Beratungsrecht des Betriebsrats betrifft die Art und die Auswirkung der Maßnahmen, die im Rahmen der Personalplanung getroffen werden. Das Beratungsrecht kann deshalb erst entstehen, wenn die Personalplanung abgeschlossen ist und konkrete Personaldeckungsplanungen vorgenommen wurden.

 

Unsere Empfehlung

Erörtern und beraten Sie mit dem Betriebsrat die Personalplanung erst, wenn Sie tatsächlich konkrete personelle Maßnahmen in absehbarer Zeit treffen wollen.

Diese nun vollständige Personalbedarfsplanung ist Ausgangspunkt für die weiteren Planungen

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge