Personalcontrolling - Grund... / 4.1 Absolute Zahlen und Verhältniszahlen unterscheiden

Die Kennzahlen helfen Ihnen, mannigfaltige Informationen im Personalbereich zu relevanten Daten zusammenzufassen, wobei hier zwischen absoluten Zahlen und Verhältniszahlen unterschieden werden muss. Kennzahlen helfen, über wichtige Punkte Aussagen zu treffen, diese in Messungen und Skalen darzustellen und tragen dazu bei, dass schnell der Überblick vorliegt.

Die Art der Kennzahlen unterscheidet sich wie folgt:

Absolute Zahlen legen Mengen- und Wertgrößen in Form von Summen, Differenzen und Mittelwerte zugrunde, wobei z. B.

  • unter Summe die Zahl der Mitarbeiter in einem bestimmten Bereich,
  • unter Differenz die Differenz zwischen der Soll- und Ist-Mitarbeiterzahl im gesamten Unternehmen,
  • und unter Mittelwerte das durchschnittliche Alter im Unternehmen

verstanden werden könnte.

Verhältniszahlen wie Gliederungs-, Beziehungs- und Indexzahlen setzen Werte in Beziehung zueinander, wobei z. B.

  • unter Gliederungszahlen die Gesamtmenge zu einer Teilmenge in Beziehung gesetzt wird (Anzahl der Mitarbeiter unter 30 Jahren im Vergleich zum gesamten Unternehmen),
  • unter Beziehungszahlen verschiedene Wesensarten zueinander in Beziehung gesetzt werden (Verhältnis von Dienstreisen und Bürozeit eines Mitarbeiters pro Jahr),
  • und unter Indexzahlen gleichartige Werte zu unterschiedlichen Zeiten in Beziehung gesetzt werden (die Mitarbeiterzufriedenheit über die letzten drei Jahre am Benchmark von vor drei Jahren).

Der Zeitraum der Datenerhebung kann statisch oder dynamisch und der Zeithorizont auf die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft bezogen sein. Die Zeit zwischen Ursache und Wirkung kann sofort wirksam, verzögert wirksam oder stark verzögert sein. Dies wird am deutlichsten in der Betrachtung von Krankenstand und Fluktuation klar.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge