Outplacement-Berater, Auswahl / Auswahl eines Outplacement-Beraters
Kriterien   eigene Notizen
Sind Ihnen Berater aus vertrauenswürdiger Quelle empfohlen worden?    
Verfügt das Beratungsunternehmen über nachprüfbare Referenzen von renommierten Auftraggebern?    
Ist die Beratungsgesellschaft auf Outplacement spezialisiert (Hauptgeschäftsfeld)?    
Wie lange ist die Gesellschaft bereits aktiv am Markt?    
Arbeitet die Gesellschaft deutschlandweit und verfügt sie bei Bedarf über internationale Verbindungen?    
Ist die Gesellschaft unabhängig, neutral und ausschließlich an den Interessen der betrieblichen Partner orientiert?    
Über welche Erfahrungen/Qualifikation verfügen die Berater?    
Haben Sie Einfluss auf die Auswahl der eingesetzten Berater?    
Gewährleisten Größe und Struktur der Beratungsgesellschaft eine individuelle Betreuung ihres Projekts?    
Verfügt der Anbieter über die erforderliche IT-Infrastruktur?    
Gewährt die Gesellschaft aktive Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln?    
Sichert Ihnen die Gesellschaft zu, dass Beraterwechsel nur mit Ihrer Zustimmung erfolgen?    
Geht der Anbieter flexibel auf Ihre Wünsche ein oder arbeitet er mit Standardangeboten?    
Verfügt das Outplacement-Unternehmen über ein anerkanntes System zur Qualitätssicherung?    
Liegen Sekten-Distanzierungserklärungen (insbesondere zu Scientology) der Beratungsgesellschaft und aller eingesetzten Berater vor?    
Bietet Ihnen die Beratungsgesellschaft im Vorfeld umfassende, kostenfreie Informationen?    
Akquirieren die Berater aktiv offene Stellen auch aus dem verdeckten Stellenmarkt?    
Sichert Ihnen die Gesellschaft regelmäßige Zwischenauswertungen und -berichte zu?    
Sind die Honorarregelungen fair, transparent und wettbewerbsfähig?    

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge