Überblick

Die Mitarbeiterbefragung ist ein Kernelement der Analyse im Rahmen eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) und gewinnt zunehmend an Bedeutung. Als Ergänzung zu anderen klassischen Methoden, wie z. B. der Fehlzeitenstatistik und der Arbeitsplatz-/Tätigkeitsanalyse, analysiert sie aus Sicht der Mitarbeiter die "Licht- und Schattenseiten" einer modernen Arbeitswelt. Dieser partizipative Ansatz ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor im BGM. Darüber hinaus bietet eine Mitarbeiterbefragung die Möglichkeit, Daten zu sog. weichen Faktoren zu generieren. Bei Auffälligkeiten ermöglicht sie eine vertiefende Ursachenanalyse. Gleichzeitig dient sie der Ergebnissicherung und unterstützt im fortlaufenden Prozess bei der Darstellung von Veränderungen.

Dieser Beitrag zeigt auf, wie eine Mitarbeiterbefragung in der Praxis erfolgreich organisiert, aufgebaut und ausgewertet wird und wie sie schließlich als Grundlage für Entscheidungen genutzt werden kann.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge