Onboarding und Führung von ... / 2.5.6 "20-Ideen"-Methode

Eine weitere beschäftigungsintensive Methode, die zugleich die Kreativität der Auszubildenden fördert, ist die "20-Ideen-Methode". Hier wird ein Thema genannt, zu dem sich der Auszubildende dann 20 Lösungen/Ideen überlegen soll. Beispiel: Wie können in einem Büro Kosten gespart werden? Oder: Wie kann der Materialverbrauch in der Produktion reduziert werden? Oder ein Fachthema: Was zeichnet unser Unternehmen als "attraktives Ausbildungsunternehmen aus?". Der Auszubildende wird die ersten fünf Ideen sicherlich problemlos sammeln. Danach wird er sich intensiver mit dem vorgegebenen Thema auseinandersetzen müssen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge