Nettolohnvereinbarungen in ... / 5 Berichtigung einer Lohnsteuerbescheinigung

Ist nach einer Nettolohnvereinbarung streitig, in welcher Höhe Bruttoarbeitslohn in der Lohnsteuerbescheinigung hätte berücksichtigt werden müssen, ist der Finanzrechtsweg nicht gegeben. Einer isolierten Klage auf Berichtigung der Lohnsteuerbescheinigung fehlt regelmäßig das Rechtsschutzbedürfnis, da Annahme des zutreffenden Lohnsteuereinbehalts.

Im Übrigen kann der Arbeitnehmer nach der Übermittlung der Lohnsteuerbescheinigung deren Berichtigung nicht mehr verlangen. Deshalb kann ein unzutreffender "Lohnsteuerabzug" auch bei einer Nettolohnvereinbarung mit Einwendungen gegen die Lohnsteuerbescheinigung nicht mehr rückgängig gemacht werden.[1]

Strittige Fragen zur Höhe des Bruttoarbeitslohns und der Lohnsteuer sind durch Veranlagung zur Einkommensteuer zu klären.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge