Mentoring: Konzepte, Ziele ... / 3.3 Weitere Alternativen zum Mentoring

Auch das Tutoring kann eine weitere Alternative zu Mentoring-Programmen in den Unternehmen darstellen. Tutoring setzt nicht voraus, dass jemand hierarchisch höher gestellt oder viel erfahrener ist. Zwar ist der Tutor aus dem universitären Umfeld durchaus ein Student, der in der Regel bereits einige Semester mehr studiert hat als seine Schützlinge. Aber im Business-Umfeld muss das keineswegs der Fall sein.

Empfehlenswert ist hier, dass verschiedene Kollegen mit ihren jeweiligen Hintergründen ein Problem betrachten und sich gegenseitig mit ihren Perspektiven dabei unterstützen, eine passende Lösung zu finden und etwas zu lernen. Diese Form des Mentoring ähnelt dem Peer-Mentoring, da hier ebenfalls meist der Wissenstransfer im Vordergrund steht. Diese Art des Wissenstransfers ist sicherlich die effektivste, denn hierbei gibt nicht nur ein Mentor seine Erfahrung weiter, sondern die Mitarbeiter lernen unterschiedliche Arten kennen, auf das gleiche Problem zu schauen. Hierdurch können sich Synergien entwickeln.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge