Meldungen, zulässige Kombination PGR/BGR

Kurzbeschreibung

Innerhalb einer Meldung zur Sozialversicherung sind stets die Personengruppe (PGR) und die Beitragsgruppe (BGR) verschlüsselt zu übermitteln. Hierbei sind nur bestimmte Kombinationen zwischen diesen beiden Schlüsseln möglich. Das Verzeichnis zeigt alle zulässigen Kombinationen von PGR und BGR auf. Nicht genannte Kombinationen sind unzulässig und werden von den Krankenkassen nicht angenommen bzw. verarbeitet.

Hinweis

Bei der Tabelle handelt es sich um die jeweils aktuelle Version der Anlage 16 des GR v. 29.06.2016 i.d.F v. 28.02.2019 zum Meldeverfahren zur Sozialversicherung.

Verzeichnis der zulässigen Kombinationen von Personengruppenschlüsseln und Beitragsgruppenschlüsseln

Personengruppe Beitragsgruppe
KV RV ALV PV
101 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte ohne besondere Merkmale 0, 1, 2, 3, 6, 9 0, 1, 2, 3, 4 0, 1, 2 0, 1, 2
102 Auszubildende ohne besondere Merkmale 0, 1, 3, 4, 9 0, 1, 2 0, 1 0, 1, 2
103 Beschäftigte in Altersteilzeit 0, 1, 2, 3, 4, 9 0, 1, 2, 3 0, 1, 2 0, 1, 2
104 Hausgewerbetreibende 0 1, 3 0 0
105 Praktikanten 0, 1, 2, 3 0, 1, 2 0, 1 0, 1, 2
106 Werkstudenten 0, 6 0, 1, 2, 3, 4 0 0
107 Behinderte Menschen in anerkannten Werkstätten oder gleichartigen Einrichtungen 0, 1, 2, 3 0, 1, 2 0, 1 0, 1, 2
108 Bezieher von Vorruhestandsgeld 0, 3, 4, 9 0, 1, 2 0 0, 1, 2
109 Geringfügig Beschäftigte nach § 8 Abs. 1 Nr. 1 SGB IV 0, 1, 3, 6 0, 1, 2, 5, 6 0, 1, 2 0, 1, 2
110 Geringfügig Beschäftigte nach § 8 Abs. 1 Nr. 2 SGB IV 0 0 0 0
111 Personen in Einrichtungen der Jugendhilfe, Berufsbildungswerken oder ähnlichen Einrichtungen für behinderte Menschen 0, 1, 2, 3 1, 2 0, 1 0, 1, 2
112 Mitarbeitende Familienangehörige in der Landwirtschaft 0, 4 0, 1, 2, 3, 4 0, 1, 2 0, 1, 2
113 Nebenerwerbslandwirte 0, 1, 3, 9 0, 1, 2, 3, 4 0, 1, 2 0, 1, 2
114 Nebenerwerbslandwirte - saisonal beschäftigt 5 0, 1, 2, 3, 4 0, 1, 2 0
116 Ausgleichsgeldempfänger nach dem FELEG 0, 3 0, 1, 2 0 0, 1, 2
117 Nicht berufsmäßig unständig Beschäftigte 0, 1, 2, 3, 9 0, 1, 3 0, 1, 2 0, 1, 2
118 Berufsmäßig unständig Beschäftigte 0, 1, 2, 3, 9 0, 1, 2, 3, 4 0 0, 1, 2
119 Versicherungsfreie Altersvollrentner und Versorgungsbezieher wegen Alters 0, 3, 9 0, 3, 4 0, 1, 2 0, 1, 2
120 Versicherungsfreie Altersvollrentner und Versorgungsbezieher wegen Alters 0, 3, 9 3, 4 0, 1, 2 0, 1, 2
121 Auszubildende, deren Arbeitsentgelt die Geringverdienergrenze nach § 20 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 SGB IV nicht übersteigt 1, 3 0, 1 0, 1 0, 1, 2
122 Auszubildende in einer außerbetrieblichen Einrichtung 0, 1, 3, 9 0, 1 0, 1 0, 1, 2
123 Personen, die ein freiwilliges soziales, ein freiwilliges ökologisches Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst leisten 0, 1, 3, 9 0, 1 0, 1, 2 0, 1, 2
124 Heimarbeiter ohne Anspruch auf Entgeltfortzahlung 0, 1, 3, 9 0, 1, 3 0, 1, 2 0, 1, 2
127 Behinderte Menschen, die im Anschluss an eine Beschäftigung in einer anerkannten Werkstatt in einem Integrationsprojekt beschäftigt sind 0, 1, 2, 3 1, 2, 3, 4 0, 1 0, 1, 2
140 Seeleute 0, 1, 2, 3, 9 0, 1, 2, 3, 4 0, 1, 2 0, 1, 2
141 Auszubildende in der Seefahrt (mit Arbeitsentgelt) 1 1, 2 0, 1 1, 2
142 Seeleute in Altersteilzeit 0, 1, 3, 9 0, 1, 2 0, 1 0, 1, 2
143 Seelotsen 0 1, 2 0 0
144 Auszubildende in der Seefahrt, deren Arbeitsentgelt die Geringverdienergrenze nach § 20 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 SGB IV nicht übersteigt 1 1 0, 1 1, 2
149 In der Seefahrt beschäftigte Altersvollrentner und Versorgungsbezieher wegen Alters 0, 3, 9 3, 4 0, 1, 2 0, 1, 2
150 In der Seefahrt beschäftigte versicherungspflichtige Altersvollrentner 0, 3, 9 1 0, 1, 2 0, 1, 2
190 Beschäftigte, die ausschließlich in der gesetzlichen Unfallversicherung versichert sind 0 0 0 0

Hinweise:

In der Krankenversicherung ist die Schlüsselzahl 2 nur für Meldezeiträume bis 31.12.2008 zulässig.

In der Rentenversicherung sind die Schlüsselzahlen 2, 4 und 6 nur für Meldezeiträume bis 31.12.2004 zulässig.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge