Meldeverfahren bei Unterbre... / 1.1.1 Ende der Beschäftigung im Kalendermonat der Unterbrechung

Wird eine versicherungspflichtige Beschäftigung z. B. durch den Bezug von Krankengeld unterbrochen, ist keine Abmeldung, sondern eine Unterbrechungsmeldung zu erstatten. Eine Abmeldung ist dann zu erstatten, wenn das Beschäftigungsverhältnis während einer solchen Unterbrechung aufgelöst wird. Es gilt die Frist für die Abmeldung (6 Wochen nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses).

 

Praxis-Beispiel

Krankengeld und Beschäftigungsende (nur Abmeldung)

 
Beginn der versicherungspflichtigen Beschäftigung 1.7.2000
Krankengeld ab 7.8.2019
Letzter Entgelttag 6.8.2019
Auflösung der Beschäftigung zum 21.8.2019
Meldeschlüssel (Abmeldung) 30
Meldezeitraum 1.1.2019 – 21.8.2019
Beitragspflichtiges Bruttoentgelt 23.000 EUR

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge