Lohnsteuerrechtliche Auswir... / 2 Darlehen bis 2.600 EUR lohnsteuerfrei

Zinsvorteile aus kleineren Arbeitgeberdarlehen bis zu 2.600 EUR unterliegen nicht der Lohnbesteuerung. Die Freigrenze ist überschritten, wenn die Summe der noch nicht getilgten Darlehen am Ende des Lohnzahlungszeitraums 2.600 EUR übersteigt. Mehrere vom Arbeitgeber getrennt gewährte Darlehen sind unabhängig vom Verwendungszweck bei der Prüfung der Freigrenze zusammenzurechnen.[1]

 
Praxis-Beispiel

Berechnung der Freigrenze bei mehreren Darlehen

Ein Arbeitnehmer erhält am 1.3.2019 ein zinsloses Darlehen (1) über 1.500 EUR, welches jährlich zum 1.12. mit 500 EUR getilgt wird.

Am 1.5.2020 wird ihm ein weiteres zinsloses Darlehen von 2.000 EUR gewährt, für das monatliche Tilgungsraten von 200 EUR mit Wirkung ab 15.8.2020 vereinbart sind.

 
  März 2019 Dez. 2019 Mai 2020 Aug. 2020 ab Sept. 2020
Darlehen 1 1.500 EUR 1.500 EUR 1.000 EUR 1.000 EUR 1.000 EUR
abzgl. Tilgung   - 500 EUR      
= Restdarlehen   1.000 EUR      
Darlehen 2     2.000 EUR 2.000 EUR 1.800 EUR
abzgl. Tilgung       - 200 EUR - 200 EUR
= Restdarlehen       1.800 EUR 1.600 EUR
Restdarlehen gesamt 1.500 EUR 1.000 EUR 3.000 EUR 2.800 EUR 2.600 EUR
Geldwerter Vorteil nein nein ja ja nein

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge