Lohnsteuer-Nachschau / 6 Einspruch gegen die Lohnsteuer-Nachschau

Grundsätzlich sind gegen schlichtes Verwaltungshandeln keine Rechtsmittel gegeben.[1]

Allerdings können im Rahmen der Lohnsteuer-Nachschau ergangene Verwaltungsakte mit Einspruch angefochten werden, z. B. mit einem Einspruch[2]

  • gegen die Aufforderung das Betreten der nicht öffentlichen Geschäftsräume zu dulden,
  • gegen die Vorlage von Aufzeichnungen, Büchern, Geschäftspapieren und anderer lohnsteuerlich relevanter Unterlagen und
  • gegen die Erteilung von Auskünften.[3] Über den Einspruch entscheidet der Prüfer sofort bzw. später das Finanzamt.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge