Lohnabrechnung im Baugewerbe / 3.1.4 Mindesturlaubsvergütung

Der Arbeitnehmer hat Anspruch auf eine Mindesturlaubsvergütung für

  • eine unverschuldete krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit ohne Entgeltfortzahlung und
  • für Ausfallstunden im Zeitraum vom 1.12. bis 31.3. mit Bezug von Saison-Kurzarbeitergeld ab der 91. Ausfallstunde.

Die Mindesturlaubsvergütung beträgt (auch für Schwerbehinderte) für jede Ausfallstunde 14,25 % des zuletzt der Sozialkasse gemeldeten Bruttolohns je lohnzahlungspflichtige Stunde.

Der Bruttostundenlohn wird wie folgt berechnet:

Gemeldeter Bruttolohn (ohne Urlaubsvergütung und Einmalzahlung)/gemeldete lohnzahlungspflichtige Stunden (ohne Urlaubsstunden) x Ausfallstunden x 14,25 %.

Für die Berechnung der Mindesturlaubsvergütung infolge Krankheit wird der letzte Bruttolohn vor dem Krankengeldbezug, beim Saison-KUG ab der 91. Stunde der Bruttolohn aus November zugrunde gelegt.

Wird dem Arbeitnehmer Urlaub gewährt, werden seine einzelnen Urlaubsvergütungsansprüche wie folgt berücksichtigt:

  1. Resturlaubsanspruch aus Mindesturlaub – Krankheit Vorvorjahr
  2. Resturlaubsanspruch aus Bruttolohn Vorjahr
  3. Resturlaubsanspruch aus Mindesturlaub – Saison-KUG Vorjahr
  4. Resturlaubsanspruch aus Mindesturlaub – Krankheit Vorjahr
  5. Urlaubsanspruch aus Bruttolohn laufendes Jahr
  6. Urlaubsanspruch aus Mindesturlaub – Saison-KUG laufendes Jahr
  7. Urlaubsanspruch aus Mindesturlaub – Krankheit laufendes Jahr

Die Ansprüche auf Mindesturlaubsvergütung aus Krankheit verfallen 3 Monate nach Ablauf des Kalenderjahres, das auf das Jahr der Entstehung der Urlaubsansprüche folgt, also am 31.3. des Folgefolgejahres. Eine Entschädigung auf Mindesturlaubsvergütung aus Krankheit durch die SOKA-BAU ist ausgeschlossen.

 
Praxis-Beispiel

Verfall von Urlaubsansprüchen

Ein Mindesturlaubsvergütungsanspruch aus Krankheit im Jahr 2020 verfällt am 31.3.2022.

 
Praxis-Beispiel

Verfall von Saison-Kurzarbeitergeld

Ein Mindesturlaubsvergütungsanspruch aus Saison-KUG 2020 verfällt am 31.12.2021. Danach besteht ein Entschädigungsanspruch gegenüber der SOKA-BAU.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge