Leistungen der sozialen Pfl... / Zusammenfassung
 

Begriff

Versicherte der sozialen Pflegeversicherung erhalten bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen oder gesundheitlich bedingten Belastungen oder Anforderungen, die sie nicht selbstständig kompensieren oder bewältigen können, Pflegeleistungen in 5 Pflegegraden ab Antragstellung.

Als Leistungen können

  • zur ambulanten Pflege (zu Hause) z. B.

    • das Pflegegeld für die selbstbeschaffte Pflege durch Familienangehörige/Nachbarn,
    • die Pflegesachleistung durch zugelassene Pflegedienste,
    • die Kombination von Sach- und Geldleistung,
  • die teilstationäre Pflege (Tages- und Nachtpflege) zur Betreuung z. B. tagsüber in einer Tagespflegeeinrichtung,
  • die Kurzzeitpflege während Krankheit/Urlaub der Pflegeperson in einem zugelassenen Pflegeheim oder
  • die vollstationäre Pflege in einem zugelassenen Pflegeheim

in Anspruch genommen werden.

 

Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechung

Die gesetzliche Grundlage für die Pflegeversicherung ist das SGB XI.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge