LAG Hamm 13 Sa 96/87
 

Entscheidungsstichwort (Thema)

Abmahnung wegen Amtspflichtsverletzung eines Betriebsratsmitglieds. Anspruch auf Beseitigung einer Abmahnung

 

Leitsatz (redaktionell)

1. Verletzungen von Amtspflichten eines Betriebsratsmitgliedes können nicht mit einer Abmahnung gerügt werden (im Anschluß an LArbG Hamm, Urteil vom 17.4.1985, 3 Sa 1723/84 = LAGE § 611 BGB Abmahnung Nr 1).

2. Werden in einer Abmahnung mehrere Pflichtverletzungen eines Arbeitnehmers gerügt, so ist die Abmahnung schon dann insgesamt zu beseitigen, wenn einer der Vorwürfe zu Unrecht erhoben worden ist (so auch LArbG Hamm, Urteil vom 18.3.1986, 13 Sa 1038/85 = LAGE § 611 BGB Fürsorgepflicht Nr 10; LArbG Köln, Urteil vom 12.3.1986, 5 Sa 1191/85 = LAGE § 611 BGB Abmahnung Nr 3; LArbG Düsseldorf, Urteil vom 18.11.1986, 3 Sa 1387/86 = NZA 1987, 354).

 

Fundstellen

ARST 1988, 178-178 (L1)

ARST 1988, 178-178 (L2)

RzK, I 1 Nr 23 (LT1-2)

Bibliothek, BAG (LT1-2)

EzA § 611 BGB Abmahnung, Nr 14 (L1-2)

LAGE § 611 BGB Abmahnung, Nr 9 (LT1-2)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge