Kurzfristige Beschäftigung / 3.5 Drei-Monatszeitraum oder 70 Arbeitstage

Ausnahmeregelung

Von einem 3-Monatszeitraum ist dann auszugehen, wenn die Beschäftigung an mindestens 5 Tagen in der Woche ausgeübt wird. Der Zeitraum von 70 Arbeitstagen ist maßgebend, wenn die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit unter 5 Tagen liegt. Ein Nachtdienst, der sich über 2 Kalendertage erstreckt, gilt als ein Arbeitstag. Werden an einem Kalendertag mehrere kurzfristige Beschäftigungen ausgeübt, gilt dieser Tag ebenfalls als ein Arbeitstag.

Zeit vom 1.3.2020 bis 31.10.2020

Für Beschäftigungen, die vom 1.3.2020 bis 31.10.2020 an mindestens 5 Tagen in der Woche ausgeübt wurden, war der 5-Monatszeitraum maßgebend. Wurde die Beschäftigung an weniger als 5 Tagen ausgeübt, war von 115 Arbeitstagen auszugehen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge