Für die Verjährung der Ansprüche auf KSA gelten nach § 31 KSVG die Vorschriften des § 25 SGB IV. Ansprüche verjähren danach in 4 Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem sie fällig geworden sind.

 
Praxis-Beispiel

Berechnung der Verjährung

Die Künstlersozialabgaben für das Jahr 2018 wurden spätestens am 31.3.2019 fällig. 4 Kalenderjahre nach Ablauf des Kalenderjahres der Fälligkeit (2019) sind die Kalenderjahre 2020 bis 2023 fällig. Mit Ablauf des 31.12.2023 (also am 1.1.2024) sind die Künstlersozialabgaben für 2018 und früher verjährt: Etwas anderes gilt, wenn die Künstlersozialabgaben wenigstens mit bedingtem Vorsatz vorenthalten wurden. In diesem Fall gilt die 30-jährige Verjährungsfrist. Schon bedingter Vorsatz kann dazu führen, dass die 30-jährige Verjährungsfrist anzuwenden ist. Vorsätzlich handelt auch, wer seine Abgabepflicht für möglich hält, jedoch billigend in Kauf nimmt, dass die Künstlersozialabgaben nicht entrichtet werden.

Dieser Inhalt ist unter anderem im Haufe Personal Office Platin enthalten. Sie wollen mehr?