Korrespondenz mit Bewerbern... / 3.3 Einladung zu einem Vorstellungsgespräch

Sobald die Vorauswahl abgeschlossen ist, lädt das Unternehmen die Kandidaten der engeren Wahl zu einem Vorstellungsgespräch ein.

Wie viele Kandidaten eingeladen werden, hängt von unterschiedlichen Kriterien ab:

  • Eine oder mehrere (gleichartige) Stellen sind ausgeschrieben.
  • Art und Bedeutung der Stelle (Tarifbereich, außertariflicher Bereich, Führungsebene),
  • Qualifikation der Bewerber,
  • Zahl der geeigneten Kandidaten,
  • zeitlicher und finanzieller Aufwand für das Unternehmen,
  • Wohnsitz der Kandidaten (je kürzer die Anreise, desto mehr Kandidaten werden in der Regel eingeladen).

Einladungen zu einem Vorstellungsgespräch enthalten:

  • eine Mitteilung, dass der Bewerber es in die engere Auswahl geschafft hat,
  • Einladung zu einem Vorstellungsgespräch mit dem Hinweis, wo das Gespräch stattfinden soll,
  • einen Terminvorschlag mit Bitte um Bestätigung oder um einen Gegenvorschlag, die Nennung eines Ansprechpartners (i. d. R. ein HR-Mitarbeiter),
  • Nennung sonstiger Gesprächspartner (z. B. Personalleiter, zukünftiger Vorgesetzter, höherer Vorgesetzter),
  • eine Information, welche Reisekosten und Spesen übernommen werden (evtl. auch Hotelübernachtung),
  • gute Wünsche für die Anreise (evtl. Anreiseskizze).

Will das Unternehmen mehrere Bewerber im Rahmen eines Assessment-Centers (AC) auf ihre Eignung hin prüfen, sollte es die Bewerber im Einladungsschreiben auf diese Art des Auswahlverfahrens hinweisen z. B.:

›Wir wollen Ihnen und uns die Gelegenheit bieten, in einem bewährten Verfahren unter für alle Bewerber gleichen Bedingungen Ihre Eignung für unser Nachwuchsprogramm zu testen. Deshalb laden wir Sie zu einem 2-tägigen Assessment-Center am … um … Uhr ein.

Am Ende des AC werden wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch das Ergebnis und unsere Entscheidung mitteilen.‹

 
Praxis-Tipp

Test mehrerer Bewerber gleichzeitig

Assessment-Center eignen sich vor allem, um eine größere Zahl (ca. 8-12 Kandidaten) gleich oder ähnlich qualifizierter Bewerber insbesondere für Nachwuchs- und Entwicklungsprogramme (z. B. Trainee-Programme) zu testen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge