Jubiläumszuwendung / 7 Aufzeichnungs- und Bescheinigungspflichten

Die ermäßigte Besteuerung im Lohnsteuerabzugsverfahren führt zu einer Veranlagungspflicht des Arbeitnehmers, er muss eine Steuererklärung abgeben. Aus diesem Grund besteht eine Bescheinigungspflicht für ermäßigt besteuerte Bezüge.

Ausweis in der Lohnsteuerbescheinigung

Der Arbeitgeber muss ermäßigt besteuerte Jubiläumszuwendungen und ggf. weiteren ermäßigt besteuerten Arbeitslohn für mehrere Kalenderjahre in Zeile 10 der Lohnsteuerbescheinigung gesondert bescheinigen.

Arbeitslohn für mehrere Kalenderjahre, z. B. Jubiläumszuwendungen, die nicht ermäßigt besteuert wurden, sind in Zeile 19 einzutragen; diese Beträge müssen in dem in Zeile 3 der bescheinigten Bruttoarbeitslohn enthalten sein.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge