In den Monaten Juni, Juli und August 2022 besteht die Möglichkeit, mit Bussen und Bahnen im öffentlichen Nahverkehr bundesweit zum 9-EUR-Monatstarif unbegrenzt zu fahren. Steuerrechtlich ergeben sich in diesem Zusammenhang Zweifelsfragen im Zusammenhang mit der Steuerbefreiungsvorschrift des § 3 Nr. 15 EStG bei Arbeitgeberzuschüssen. Die Steuerbefreiung ist nämlich auf die Höhe der beim Arbeitnehmer angefallenen Aufwendungen beschränkt. In den Monat Juni bis August 2022 kann es aber vorkommen, dass der Arbeitgeber einen Zuschuss leistet, der über den tatsächlichen Aufwendungen des Arbeitnehmers von 9 EUR liegt. Auch in diesen Fällen gilt die Steuerbefreiung des § 3 Nr. 15 EStG, wenn die Zuschüsse des Arbeitgebers die Aufwendungen bezogen auf das Kalenderjahr 2022 nicht übersteigen (Jahresbetrachtung).[1]

Im Regelfall stellt aber der Arbeitgeber ein Jobticket und es ergeben sich keine Besonderheiten in Bezug auf das 9-EUR-Ticket.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge