Jahreswechsel 2020/2021: Lo... / 1.2 Änderung bei sonstigen Bezügen

Im Lohnsteuerabzugsverfahren wird für sonstige Bezüge nach bisheriger Rechtslage keine Nullzone berücksichtigt. Durch eine neue Vorschrift[1] wird die Anwendung der jährlichen Nullzone auch bei sonstigen Bezügen sichergestellt. Dies bewirkt, dass für gering oder durchschnittlich verdienende Arbeitnehmer nicht vom Arbeitgeber unterjährig ein Solidaritätszuschlag einzubehalten ist, obgleich die jährliche Nullzone nicht überschritten wird.

[1] § 3 Abs. 4a Satz 1 SolzG i. d. F. des Gesetzes zur Rückführung des Solidaritätszuschlags 1995 v. 10.12.2019.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge