Jahreswechsel 2019/2020: So... / 3.2 Wegfall der Begrenzung der studentischen Krankenversicherung auf 14 Fachsemester

Die bisherige Begrenzung der Krankenversicherung der Studenten (KVdS) auf eine Höchstsemesteranzahl fällt zum 31.12.2019 weg.[1] Studenten an staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen bleiben damit künftig kranken- und pflegeversicherungspflichtig, solange sie noch nicht das 30. Lebensjahr vollendet haben, unabhängig der Anzahl zurückgelegter Fachsemester.[2] Die KVdS endet nach Erreichen der Altersgrenze mit Ablauf des Semesters, in dem das 30. Lebensjahr vollendet wurde.[3] Über diese Altersgrenze hinaus kann die Pflichtversicherung weiterhin nur aus besonderen Gründen (Art der Ausbildung, familiäre oder persönliche Gründe) fortgeführt werden.

 
Achtung

Erneuter Eintritt von bereits beendeter KVdS zum 1.1.2020

Studenten, deren KVdS bis zum 31.12.2019 aufgrund des Erreichens der bislang geltenden Höchstsemesterzahl beendet worden ist, die aber die übrigen Voraussetzungen für die KVdS erfüllen, sollten ihre Krankenkasse auffordern, den erneuten Eintritt der KVdS zum 1.1.2020 zu prüfen.

[1] Gesetz für bessere und unabhängigere Prüfungen (MDK-Reformgesetz), Art. 1 Nr. 1 Buchst. a.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge