Jahreswechsel 2019/2020: So... / 3.1 Neuer Freibetrag für KV-Beiträge aus Betriebsrenten ab 1.1.2020

Für Personen, die der Krankenversicherung der Rentner (KVdR) angehören oder die nach anderen Vorschriften krankenversicherungspflichtig sind (z. B. Arbeitnehmer), sind auch rentenähnliche Einnahmen (Versorgungsbezüge, Betriebsrenten) sowie Arbeitseinkommen aus selbstständiger Nebentätigkeit beitragspflichtig zur Krankenversicherung. Ab dem 1.1.2020 gilt für Leistungen der betrieblichen Altersversorgung im Beitragsrecht der gesetzlichen Krankenversicherung ein Freibetrag. Versicherungspflichtige Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung werden dadurch ganz oder teilweise von Beiträgen befreit. Die Betriebsrenten werden bis zu einem Betrag von 1/20 der monatlichen Bezugsgröße beitragsfrei gestellt, wenn die beitragspflichtigen Einnahmen aus Versorgungsbezügen und Arbeitseinkommen die Freigrenze überschreiten. Dieser Freibetrag beträgt 159,25 EUR im Jahr 2020 und wird jedes Kalenderjahr parallel zur Bezugsgröße erhöht. Er gilt nur für Pflichtmitglieder der Krankenversicherung, nicht aber für die Pflegeversicherung und auch nicht für freiwillig Krankenversicherte.

Für die Beitragsbemessung in der Pflegeversicherung gilt weiter die bisherige Regelung. Nach dieser sind Betriebsrenten beitragsfrei, wenn die monatlichen beitragspflichtigen Einnahmen aus Versorgungsbezügen und Arbeitseinkommen insgesamt 159,25 EUR (2020) nicht übersteigen. Wird dieser Betrag überschritten, sind die Betriebsrenten vom ersten Euro an der beitragspflichtig.

 

Praxis-Beispiel

Beitragsberechnung aus einer Betriebsrente

Ein krankenversicherungspflichtiger Rentner bezieht zusätzlich zu seiner gesetzlichen Rente eine monatliche Betriebsrente in Höhe von 700 EUR.

Ab dem 1.1.2020 werden die Krankenversicherungsbeiträge aus 540,75 EUR (= 700 EUR – 159,25 EUR) und die Pflegeversicherungsbeiträge aus 700 EUR berechnet.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge