Jahreswechsel 2018/2019: So... / 3.9.2 Versorgungsempfänger/betriebliche Altersvorsorge

Bei Personen, die der Krankenversicherung der Rentner (KVdR) angehören oder die nach anderen Vorschriften krankenversicherungspflichtig sind (z. B. Arbeitnehmer), unterliegen auch rentenähnliche Einnahmen (Versorgungsbezüge, Betriebsrenten) sowie Arbeitseinkommen aus selbstständiger Tätigkeit der Beitragspflicht zur Krankenversicherung. Ausgenommen von der Beitragspflicht sind die genannten Einnahmen, wenn sie insgesamt 1/20 der monatlichen Bezugsgröße (West) nicht überschreiten. Diese Mindesteinnahmegrenze beträgt ab 1.1.2019 155,75 EUR.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge