Instrumente und Maßnahmen d... / 2.4 Auswahl und Gestaltung der Seminarräumlichkeiten

Zur Durchführung von Seminaren sind externe Seminarräumlichkeiten eines professionellen Anbieters oder einer Tagungsstätte (Hotel) vorzuziehen. Der Vorteil liegt darin, dass abseits des täglichen Arbeitsplatzes ein distanziertes und entspanntes Arbeiten möglich wird und sich die Teilnehmer außerhalb der täglichen Routine kennenlernen können, was die Zusammenarbeit fördert.

Werden intern Seminare ausgerichtet, so sollte im Optimalfall Folgendes sichergestellt sein:

  • Raumgröße nicht unter 20 m2,
  • helles, blendfreies Licht (stufenlos dimmbar),
  • Verdunkelungseinrichtungen für Fenster,
  • Schalldämmung,
  • kleine leichte Tische (Flexibilität des Bestuhlungslayouts),
  • ergonomisch geformte Stühle (mit Lehnen, orientiert an Schreibtischstühlen, kipp-, neig- und rollbar),
  • verschiedene Medien: Overheadprojektor, Beamer, Flipchart, Pinnwand, Leinwand, ggf. Videoanlage.

Optimal ist es auch, wenn benachbarte Räumlichkeiten für Gruppenarbeiten zur Verfügung stehen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge