Instrumente und Maßnahmen d... / 1.2.4 Interner Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch

Erfahrungsaustauschgruppen dienen dazu, unterschiedliche Erfahrungen der einzelnen Teilnehmer in gemeinsamen Sitzungen zusammenzutragen. Ziele können sein:

  • Know how zu übertragen
  • Von einander zu lernen
  • Die Erfahrungen zu vergleichen, zu bündeln und ggf. zu einer "Sammelerfahrung" zu verdichten
  • Sich gegenseitig Tipps und Ratschläge zu geben.

Erfahrungsaustausch kann innerbetrieblich und überbetrieblich stattfinden. Er setzt gegenseitiges Vertrauen und – wo notwendig – Vertraulichkeit voraus. Erfahrungsaustausch findet meist aus konkretem Anlass (z. B. erste Erfahrungen mit einer neuen Technologie) oder in festgelegtem Rhythmus (z. B. Jahrestagung der Kundenberater) statt.

Nutzen Sie Erfahrungsaustausch-Treffen im Rahmen der Personalentwicklung, um kurzfristig und mit geringem Zeitaufwand (einige Stunden) den Zusammenhalt und gegenseitige Information der Teilnehmer zu fördern.

Intensivieren Sie durch Ihre Teilnahme den Kontakt zu den Teilnehmern.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge