Instrumente und Maßnahmen d... / 1.1.1 Job Enlargement

Job Enlargement ist eine Erweiterung der Aufgaben mit dem Ziel, gleichartige Tätigkeiten, die bisher von mehreren Mitarbeitern ausgeführt wurden, an einer Stelle zusammenzufassen. Job Enlargement bedeutet in erster Linie eine quantitative Ausdehnung des Tätigkeitsfeldes. Hinzu kann auch noch eine qualitative Erweiterung kommen.

Beispiele für Job Enlargement sind die:

  • dauerhafte Übernahme von gleichen oder ähnlichen Aufgaben von anderen Stellen/Bereichen (z. B. Zusammenfassen der Kundenkorrespondenz; Übernahme der Praktikantenbetreuung in die Berufsausbildung),
  • dauerhafte Einbeziehung von Projekt- oder Sonderaufgaben in die Arbeitsorganisation. Dies geht schon hin zu Job Enrichment. (z. B. Durchführung von Kundenbefragungen durch Außendienst- bzw. Innendienst-Mitarbeiter),
  • schrittweise Umstrukturierung der Aufgaben mit verbundener Verdichtung der Aufgaben (z. B. Umstellung auf virtuelle Arbeitsplätze).

Die Vorteile des Job Enlargement für das Unternehmen liegen in erster Linie in der stärkeren Auslastung/Ausnutzung der Arbeitskräfte. Für Job Enlargement als Entwicklungsmaßnahme lässt sich anführen, dass eine Verdichtung der Aufgaben eine stärkere Herausforderung und Belastung für die betroffenen Mitarbeiter bedeutet. Wer diese ohne große Probleme bewältigt, ist wahrscheinlich auch bei höheren Anforderungen belastbar.

 

Praxis-Tipp

Reine Arbeitsverdichtung?

Achten Sie darauf, dass die Aufgaben möglichst ganzheitlich übertragen werden: Planung, Durchführung und Kontrolle sollten in einer Hand bleiben. Auch sollte das Aufgabengebiet so erweitert werden, dass der Mitarbeiter vorhandene Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen durch neue Anreize ausbauen und erweitern kann. So kann die Motivation des Mitarbeiters gefördert und seine Qualifikation gesteigert werden.

Eine reine Vermehrung/Verdichtung der Aufgaben (z. B. durch Einsparung von Mitarbeitern und Übertragung der Aufgaben an die verbliebenen Mitarbeiter) dürfte weder die Motivation noch die Qualifikation heben, es sei denn, die Mitarbeiter seien vorher nicht genügend ausgelastet und deshalb unzufrieden gewesen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge