Hinzuverdienst / 2.2.2 Spitzabrechnung im Jahr des Erreichens der Regelaltersgrenze

Die Spitzabrechnung erfolgt nicht zum 1.7. im Jahr des Erreichens der Regelaltersgrenze. Vielmehr erfolgt diese erst nach Erreichen der Regelaltersgrenze. Einbezogen werden dabei nicht nur das Kalenderjahr davor, sondern auch die Monate bis zum Erreichen der Regelaltersgrenze. Für den Monat nach Ablauf des Erreichens der Regelaltersgrenze sind keine Hinzuverdienstgrenzen mehr zu beachten. Die Rente wird als Vollrente gezahlt. Eine Ausnahme gilt, soweit eine Teilrente gewünscht wird.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge