Grundsätze der Beitragsbere... / 5.1 Beitragseinheiten

Um den Anteil des einzelnen Unternehmens am Umlagesoll ermitteln zu können, wird zunächst ein einheitlicher Grundbetrag errechnet (Beitragsfuß). Dazu wird das Umlagesoll durch die Beitragseinheiten (Arbeitsentgelte und Gefahrklassen) sämtlicher Entgeltnachweise dividiert.

Formel: Entgelte × Gefahrklassen = Beitragseinheiten

 
Praxis-Beispiel

Berechnung der Beitragseinheiten

Einzellohnnachweis Unternehmen A.

 
Tarifstelle Entgelte × Gefahrklasse = Beitragseinheiten
2 2.500.000 EUR 1,5 3.750.000
4 8.400.000 EUR 4,9 41.160.000
8 1.870.000 EUR 1,8 3.366.000
Summe der Beitragseinheiten Unternehmen A 48.276.000

Die Addition der Beitragseinheiten aller Unternehmer beschreibt die Gesamtsumme der Beitragseinheiten für das Umlagejahr.

Addition der Beitragseinheiten aller Unternehmen

 
Tarifstelle Entgelte × Gefahrklasse = Beitragseinheiten
1 2,1 Mrd. EUR 1,5 3,15 Mrd.
2 2,5 Mrd. EUR 2,0 5,00 Mrd.
3 1,5 Mrd. EUR 2,5 3,75 Mrd.
4 5,1 Mrd. EUR 5,0 25,50 Mrd.
Summe der sonstigen Tarifstellen 14,30 Mrd.
Gesamtsumme der Beitragseinheiten 51,70 Mrd.

Die Gesamtsumme der Beitragseinheiten wird nun dem Umlagesoll gegenübergestellt. Daraus ergibt sich der Beitragsfuß.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge