Gestaltung eines Gesamtverg... / 6.1 ROBI (Return of Benefits Investment)

Der ROBI dient der Überprüfung der durch das Unternehmen angebotenen Benefits. Auf diese Weise können Sie erfahren, wie die Mitarbeiter die jeweiligen Benefits einschätzen. Der ROBI zeigt das Verhältnis der Wertvorstellung des Mitarbeiters über eine Zusatzleistung zum tatsächlichen Aufwand durch das Unternehmen an und hat damit folgende einfache Formel:

 

ROBI Formel

Vorstellung des Mitarbeiters über den Wert der Benefits
Tatsächlicher Aufwand der Sozialleistungen
 
Praxis-Beispiel

Essenszuschuss

Ein Unternehmen bietet seinen Mitarbeitern als Benefit einen Essenszuschuss an. Die Mitarbeiter werden darüber befragt, wie hoch sie die Ausgaben des Unternehmens für diese Leistung einschätzen. Von den Mitarbeitern wird für das Kantinenessen ein monatlicher Zuschuss von 50 EUR pro Mitarbeiter vermutet. Tatsächlich gibt das Unternehmen aber 100 EUR aus. Der ROBI beträgt in diesem Fall 0,5.

Bei einer Auswertung des Benefit-Bestands im Unternehmen müssen von dem erreichten ROBI Maßnahmen abgeleitet werden, für die nachfolgend Handlungsempfehlungen aufgezählt werden:

  • Der ROBI ist deutlich kleiner als 1
    In diesem Fall ist die Zusatzleistung nicht sinnvoll, da der tatsächliche Aufwand für das Unternehmen höher ist als durch den Mitarbeiter eingeschätzt.
  • Der ROBI geht gegen 1
    Dieser Wert ist ideal. Der tatsächliche Aufwand für das Unternehmen und die Wertvorstellung des Mitarbeiters decken sich.
  • Der ROBI ist größer als 1
    Der Mitarbeiter vermutet einen wesentlich höheren Aufwand als dies tatsächlich der Fall ist. So gesehen kann dieser ROBI für das Unternehmen und die Motivation der Mitarbeiter vorteilhaft sein.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge