Geringfügige Beschäftigung,... / Nachträgliche Feststellung der Versicherungspflicht im Rahmen einer Betriebsprüfung
Sachverhalt Zeitpunkt des Beginns der Versicherungspflicht Beitragsnachberechnung
Ja Nein Abzug AN-Anteil bis 3 Monate Abzug AN-Anteil für mehr als 3 Monate
  • Bei einer Betriebsprüfung wird festgestellt, dass durch die Regelungen zur Zusammenrechnung mehrerer Beschäftigungsverhältnisse eine bisher vom Arbeitgeber als geringfügig bewertete Beschäftigung versicherungspflichtig ist.
  • Der Arbeitgeber ist seiner Verpflichtung zur Beurteilung des Versicherungsverhältnisses ordnungsgemäß nachgekommen und hat die maßgeblichen Schriftstücke zu den Entgeltunterlagen genommen.
Versicherungspflicht zu allen Versicherungszweigen aufgrund einer mehr als geringfügigen Beschäftigung tritt mit der Bekanntgabe der Feststellung durch die Einzugsstelle oder den Rentenversicherungsträger ein.[1] Bis dahin verbleibt es bei den beitragsrechtlichen Regelungen aufgrund eines Minijobs.   X    
  • Bei einer Betriebsprüfung wird festgestellt, dass durch die Regelungen zur Zusammenrechnung mehrerer Beschäftigungsverhältnisse eine bisher vom Arbeitgeber als geringfügig bewertete Beschäftigung versicherungspflichtig ist.
  • Der Arbeitgeber hat vorsätzlich oder grob fahrlässig versäumt, den Sachverhalt für die versicherungsrechtliche Beurteilung aufzuklären.
Versicherungspflicht zu allen Versicherungszweigen aufgrund einer mehr als geringfügigen Beschäftigung tritt rückwirkend ab dem Zeitpunkt ein, zu dem die tatsächlichen Verhältnisse zur Begründung der Versicherungspflicht eingetreten sind. X   X  

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge