Geringfügig entlohnte Besch... / 3.1.3 Steuerfreie Aufwandsentschädigungen

Der steuerfreie Teil der Aufwandsentschädigung für Übungsleiter bzw. die Ehrenamtspauschale gehören nicht zum Arbeitsentgelt in der Sozialversicherung. Steuerfreie Entschädigungen sind bei der Prüfung der Entgeltgrenze von 450 EUR grundsätzlich nicht zu berücksichtigen. Ab dem 1.1.2019 gilt, dass die Freibeträge bei der Beurteilung eines 450-EUR-Minijobs insgesamt bezogen auf das jeweilige Kalenderjahr zu berücksichtigen sind. Im Gegensatz zur bis zum 31.12.2018 geltenden Rechtslage können Arbeitgeber den Beginn einer Beschäftigung im sozialversicherungsrechtlichen Sinne nicht mehr durch die Aufzehrung eines Übungsleiterfreibetrags oder der Ehrenamtspauschale zu Beginn einer Beschäftigung bzw. zu Beginn eines Kalenderjahres beeinflussen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge