Frotscher/Geurts, EStG § 6 ... / 10.3.3.7 Kosten der allgemeinen Verwaltung (§ 255 Abs. 2 S. 3 HGB)
 

Rz. 221

Kosten der allgemeinen Verwaltung sind handelsrechtlich nach § 255 Abs. 2 S. 3 HGB und steuerrechtlich nach § 6 Abs. 1 Nr. 1b EStG aktivierbar, aber nicht aktivierungspflichtig. Hierzu gehören nach R 6.3 Abs. 3 S. 1 EStR 2012 u. a. Aufwendungen für Geschäftsleitung, Einkauf und Wareneingang, Betriebsrat, Personalbüro, Nachrichten- und Ausbildungswesen, Rechnungswesen – z. B. Buchführung, Betriebsabrechnung, Statistik und Kalkulation – Feuerwehr, Werkschutz sowie allgemeine Fürsorge einschließlich Betriebskrankenkasse.

 

Rz. 222

Eine Erfassung der Kosten der allgemeinen Verwaltung bei den Herstellungskosten kann sich aus betriebswirtschaftlichen Gründen zum Zweck einer exakten Kalkulation empfehlen.

 

Rz. 223

Die aktivierbaren Kosten der allgemeinen Verwaltung sind zu trennen von den nicht aktivierbaren Kosten der allgemeinen Verwaltung (z. B. gewinnabhängigen Aufwendungen für Tantiemen und Ertragsteuern), außerdem von den nicht aktivierbaren Kosten des Vertriebs.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge